BÄNG. Plötzlich alles anders: Neuer Abgabetermin 15. April 2021

Mitmachen und Reise nach Berlin gewinnen

Der riesige Kinosaal des Astor in Hannover.
Einladung: Filmgala und Preisverleihung: 15. Juni 2021 um 11 Uhr als Online-Livestream aus dem Astor Kino Hannover, Nikolaistraße 8.

Falls Ihr noch Fragen habt oder Rat und Hilfe bei der Fertigstellung Eurer Filme benötigt. Bitte kurz melden. Per E-Mail  oder einfach anrufen 0511.16580334.

Einsendeschluss:
15. April 2021 (Maximale Filmlänge 5 Minuten. Abspann zählt nicht mit.)

Filmeinreichung digital - so geht's:
Bitte schickt Eure fertigen Filme, Einverständniserklärung und Filmeinreichformular mit dem kostenlosen Onlinedienst WeTransfer oder sendet uns einen Download-Link an die E-Mail .

Filmeinreichung per Post:
Falls ihr Probleme beim digitalen Versand habt, schickt uns den Film auf einem USB Stick per Post an. Kurzfilmwettbewerb c/o Königsworth Medienbüro, Königsworther Str. 23a, 30167 Hannover.

Checkliste für den Versand:
1. Ist es die Endfassung des Films - und kann ich sie abspielen?
2. Habe ich alle notwendigen Einverständniserklärungen der Erziehungsberechtigten beisammen? Bitte mitschicken! (Mindestens für alle Personen, die im Film erkennbar zu sehen sind - am besten für die gesamte Filmcrew!)
3. Habe ich den Begleitschein mit der Erklärung über die Rechte an Bild und Ton (Urheberrechte) unterschrieben? (Den Begleitschein online ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben, einscannen oder Foto machen und als Datei mit dem Film schicken oder extra per E-Mail an uns!)

Save the date: Große Filmgala mit Preisverleihung am 15. Juni 2021:
Die Preisverleihung findet am 15. Juni 2021 statt – am liebsten live und real im Astor Kino Hannover und am zweitliebsten als Livestream in unserem YouTube-Kanal mit den Filmteams live im ZOOM-Interview. Dank schon im Voraus an unseren tollen Partner h1-Fernsehen aus Hannover, die das wieder möglich machen werden.

Preise

1. Preis:
Eine Reise nach Berlin und Besuch des Filmparks Babelsberg.
(Nominierung für die Niedersachsen Filmklappe.)

2. Preis:
Kinofreikarten für das Filmteam und die Klasse

3. Preis:
Gutschein für großes Frühstück für das Filmteam und die Klasse.

Sonderpreis für den besten You-Tube-Clip-Beitrag zum Thema (gestiftet vom Film- und Medienbüro Niedersachsen)
Ein Film- und Fragetag mit einem leibhaftigen Filmregisseur.

Publikumspreis:  
Pizza für das Filmteam 

Alle Filme werden in den Bürgerfernsehsendern h1 - Fernsehen aus Hannover, Oeins (Oldenburg) und TV 38 - zwischen Harz und Heide gezeigt und in unserem YouTubekanal "Kurzfilmwettbewerb" präsentiert.

Über die Vergabe der Hauptpreise entscheidet eine Jury. Die Jury wird ausschließlich durch die Veranstalter berufen. Die Jurysitzungen sind nicht öffentlich. Die Jury setzt sich aus Fachleuten, Filmschaffenden, Prominenten sowie Verantwortlichen der Partner zusammen. Die Entscheidung und Bewertung der Jury ist unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
*Dem siegreichen Filmteam winkt eine Reise nach Berlin. Wir laden das Siegerteam mit einem Lehrer/ einer Lehrerin nach Berlin ein, bezahlen die Unterkunft und den Besuch des Filmparks Babelsberg (Falls die siegreiche Filmgruppe größer als 10 Personen ist, müssen wir uns leider vorbehalten, nur die Fahrtkosten nach Berlin und die Eintritte zu zahlen.)

Teilnahmebedingungen und Filmabgabe

Teilnehmen können alle Jugendlichen, die im Schuljahr 2020/2021  die Klasse 7.-10. Klasse in Niedersachsen besuchen. Der Kurzfilm darf nicht länger als fünf Minuten sein. Bitte schickt den Film als (.avi), .mp4 oder (.mov) Datei im Bildformat 16:9 . Bildrate: 25 FPS

Ihr könnt Eure Filmdatei digital mit dem kostenlosen Dienst wetransfer an uns senden. Email: info@ganz-schoen-anders.org. Oder Ihr schickt uns Euren Film auf einem Stick per Post.

Rechtliches: Vergesst bitte nicht den Begleitschein und die Erklärung über die Rechte über Bild und Ton zu Eurem Film abzugeben: Am besten online ausfüllen. Zum Online-Begleitschein. Habt ihr alle Einverständniserklärungen der Erziehungsberechtigten für diejenigen, die in Eurem Film mitspielen? Falls nicht - hier geht es zum Download Einverständniserklärung.

Nicht vergessen: Einsendeschluss ist der 15. April 2021 um 24 Uhr.

 

Teilnahmebedingungen Plötzlich alles anders

Teilnahmebedingungen Plötzlich alles anders (302,4 KiB)

Formular für die Filmeinreichung Bäng Plötzlich alles anders

Begleitschein & Urheberrechtserklärung (187,6 KiB)

Einverständniserklärung Eltern/ Erziehungsberechtigte

Einverständnis der Erziehungsberechtigten (97,3 KiB)

Einverständniserklärung Schulleitung

Einverständnis_Schulleitung_2019.pdf (192,9 KiB)

Alles geklärt? Medienproduktion und Recht

Rechtefragen_Booklet_Alles_geklaert_Webversion2017.pdf (3,6 MiB)