Eike Weinreich, Regisseur und Schauspieler

Foto von Eike Weinreich

Eike Weinreich ist ein künstlerisches Multitalent. Der gebürtige Oldenburger spielt nicht nur am Theater, in Fernsehfilmen wie Soko Leipzig oder Kinofilmen wie "Neue Vahr Süd" oder "Whatever Happens Next" mit, sondern führt zusätzlich auch Regie. 2017 kam sein Film „Von komischen Vögeln“ ins Kino – einer der ersten inklusiven Kinofilme Deutschlands. Bei den Hofer Filmtagen stellte er in diesem Jahr „Die Übriggebliebenen“ (mit Alexej Hermann) vor. Nun sitzt er in der Jury von „ganz schön anders – ganz schön aufregend“ und freut sich auf spannende Schüler*innenfilme.

Maria Taebling, Künstlerin für Animation und Design

Foto von Maria Taebling, Künstlerin

Die Künstlerin Maria Taebling lebt und arbeitet in Halle an der Saale. Neben ihrer Arbeit für Animationsfilmstudios ("Die Abenteuer des jungen Marco Polo" u.a.) arbeitet sie zur Zeit an einer Mitmach-Kunst-Ausstellung für Kinder. Darüber hinaus  entwickelt sie künstlerische APPs wie beispielsweise "Sloom - Farben hören mit dem Iphone". Zuletzt zu sehen in der Ausstellung "Fantitastisch - Design nicht nur für Kinder". Maria Taebling sitzt seit einem Unfall im Rollstuhl.

Sabine Eder, Medienpädagogin

Die 1. Vorsitzende der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) leitet seit vielen Jahren medienpädagogische Fortbildungen in KiTas, Grundschulen und der Jugendarbeit. Sie ist ehrenamtliche Prüferin bei der FSK – Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, Jurymitglied und Laudatorin Dieter Baacke Preis, ehrenamtliches Kuratoriumsmitglied der Stiftung GOLDENER SPATZ, Mitglied im SCHAU HIN-Beirat, Jurymitglied MDR Medienkompetenzpreis für Mitteldeutschland. Sie ist Gründungsmitglied von Blickwechsel e. V. und Geschäftsführerin.

Tim Fischer, Filmkritiker und WebVideo-Produzent

Bild von Tim Fischer
Tim Fischer

Tim Fischer ist freier Videojournalist – und seit Kindertagen ein Kinofan. Seiner Leidenschaft für Film geht er in der Webvideoreihe „Spätvorstellung – Das Kinomagazin“ nach. Das YouTube-Format produziert und moderiert er – zusammen mit drei Kolleginnen. Markenzeichen seiner Videos sind Kritiken direkt aus dem Kino und Interviews mit Filmstars direkt am roten Teppich.

Andreas Utta, Drehbuchautor und Dramaturg

Foto von Andreas Utta, Drebuchautor
Andreas Utta

Arbeitet zurzeit an verschiedenen Stoffen für Film- und Fernsehen. Sein Kurzspielfilm „Felix“ war ein großer Erfolg beim Kinder-, wie beim Erwachsenenpublikum auf den Filmfestivals weltweit. Zwischenzeitlich war er dann selbst Festival-Macher: Auf dem 26. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern programmierte er die internationalen Filmreihen. In den vergangenen zwei Jahren betreute er als verantwortlicher Redakteur das Print-Magazin des Film & Medienbüros Niedersachsen, den Rundbrief. Zudem ist auch er Jurymitglied der FBW - Deutsche Film- und Medienbewertung.

Adele Mecklenborg, Medienpädagogin

Adele Mecklenborg ist langjährige Mitarbeiterin des Medienzentrums der Region Hannover. Für das „Sehpferdchen– Filmfest für die Generationen“ in Hannover hat sie die Leitung „Sehpferdchen Aktiv“. Und sie ist zuständig für Videoprojekte mit Kindern und Jugendlichen in der Region Hannover. Außerdem ist sie Jurymitglied der FBW - Deutsche Film- und Medienbewertung.