Julia Dordel, Produzentin und Schauspielerin

Foto von Julia Dordel beim Dreh in Madagaskar mit im Bild Kameramann Guido Tölke)
Dreharbeiten in Madagaskar, Julia Dordel und Kameramann Guido Tölke. Foto: Arnaud DeGrave

Dr. Julia Dordel ist ein Multitalent – die hannoversche Filmemacherin schreibt nicht nur Drehbücher und ist vor der Kamera als Schauspielerin tätig, sondern produziert auch ihre Filme selbst. Auf ein Genre lässt sich die erfolgreiche Moderne Fünfkämpferin und promovierte Forstwissenschaftlerin nicht festlegen. Neben dem mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilm „Intelligente Bäume“ über den Wald als bedrohtes Ökosystem und eine vom Aussterben bedrohte Lemurenart („Alaotra – bedrohte Schätze Madagaskars“) gehören auch Action- und Horrorfilme (Mission NinetyTwo, The Taste of Prey/Bitter Taste) zu ihrem Repertoire. Aktuell arbeitet Dordel an einem Dokumentarfilm über die bislang weit unterschätze Intelligenz von Tieren in der Landwirtschaft. Außerdem engagiert sie sich für die Belange von Filmschaffenden im Beirat von Women in Film & TV Germany und im Vorstand des Film-und Medienbüros Niedersachsen.

"Durch eine filmische Auseinandersetzung mit den brennenden Themen unserer Zeit kommen Jugendliche diesen sehr viel näher als auf einer rein theoretischen Ebene. „Ganz schön wilde Zeiten“ ermöglicht SchülerInnen aber nicht nur dies, sondern gibt ihnen auch das Handwerkszeug und damit eine (filmische) Stimme, um für ihre bedrohte Zukunft kämpfen zu können."

Andrea Schöne, Journalistin, Speakerin und Inklusionstrainerin

Bild von Andrea Schöne
Andrea Schöne ist Journalistin und Speakerin. Foto: Kurt Steinhausen

Andrea Schöne wurde 1993 in Ingolstadt geboren. Sie hat Politikwissenschaft, Soziologie und Geschichte in Eichstätt und Forlì (Italien) studiert. Derzeit studiert sie „Global Cultures“ in dem internationalen Masterprogramm der Universität Bologna.

Sie ist freie Journalistin und Rednerin. Schwerpunktthemen sind Inklusion, Aktivismus und Nachhaltigkeit. Derzeit recherchiert sie insbesondere zu den Auswirkungen des Klimawandels für Menschen mit Behinderung.

Als Stipendiatin des R&D-Fellowships des Media Lab Bayerns beschäftigte sie sich damit wie man Podcasts für Menschen mit Hörbehinderung zugänglicher machen kann und entwickelt dafür einen Transkriptions-Service. Hier geht es zu einigen Artikeln "Inklusion in Zeiten der Klimakrise" und "Behindertenfeindlichkeit in der Klimakrise".

"Zwölf Menschen mit Behinderung sind bei der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz ums Leben gekommen. Das ist kein tragisches Einzelereignis – wir müssen uns endlich mit den Folgen des Klimawandels für behinderte Menschen beschäftigen."

Tim Fischer, Filmkritiker und WebVideo-Produzent

Bild von Tim Fischer
Tim Fischer

Tim Fischer ist freier Videojournalist – und seit Kindertagen ein Kinofan. Seiner Leidenschaft für Film geht er in der Webvideoreihe „Spätvorstellung – Das Kinomagazin“ nach. Das YouTube-Format produziert und moderiert er – zusammen mit drei Kolleginnen. Markenzeichen seiner Videos sind Kritiken direkt aus dem Kino und Interviews mit Filmstars direkt am roten Teppich.

Andreas Utta, Drehbuchautor und Dramaturg

Foto von Andreas Utta, Drebuchautor
Andreas Utta

Arbeitet zurzeit an verschiedenen Stoffen für Film- und Fernsehen. Sein Kurzspielfilm „Felix“ war ein großer Erfolg beim Kinder-, wie beim Erwachsenenpublikum auf den Filmfestivals weltweit. Zwischenzeitlich war er dann selbst Festival-Macher: Auf dem 26. Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern programmierte er die internationalen Filmreihen. In den vergangenen zwei Jahren betreute er als verantwortlicher Redakteur das Print-Magazin des Film & Medienbüros Niedersachsen, den Rundbrief. Zudem ist auch er Jurymitglied der FBW - Deutsche Film- und Medienbewertung.

Adele Mecklenborg, Medienpädagogin

Adele Mecklenborg ist langjährige Mitarbeiterin des Medienzentrums der Region Hannover. Für das „Sehpferdchen– Filmfest für die Generationen“ in Hannover hat sie die Leitung „Sehpferdchen Aktiv“. Und sie ist zuständig für Videoprojekte mit Kindern und Jugendlichen in der Region Hannover. Außerdem ist sie Jurymitglied der FBW - Deutsche Film- und Medienbewertung.