Preise gewinnen & Filme bei anderen Wettbewerben einreichen

Tipp für alle Teilnehmenden unseres Wettbewerbs: Reicht Eure "ganz schön mutigen" Filme auch bei anderen Wettbewerben ein und gewinnt Preise. Denn: Ihr habt Euch verdammt viel Mühe gegeben und tolle Filme gedreht. Viel zu schade wäre es jetzt, Eure Filmdateien einfach im Rechner einfach versauern zu lassen. Es gibt viele weitere Wettbewerbe in Deutschland, bei denen Ihr Chancen habt, etwas zu gewinnen. Hier listen wir ein paar Wettbewerbe auf, bei denen in den nächsten Monaten die Einreichfrist abläuft und die zu Euren Filmen passen könnten:

Bundeswettbewerb zur Inklusion der Lebenshilfe in Deutschland:

Familiale“ (Einsendeschluss 31.5.2016): https://www.lebenshilfe.de/familiale/index.php 

Filme gegen Rassismus:

IFLC Film- und Fotowettbewerb gegen Rassismus (Einreichtermin: 22.4.2016) http://fotowettbewerb.dtko.de/ 

Regionale Filmklappen in Niedersachsen:

Die regionalen Filmklappen in Niedersachsen (Einsendeschluss 15.9.16).

http://wordpress.nibis.de/filmklappe/regionale-filmklappen/

Quelle: Newsletter des Multimediamobils Süd in Niedersachsen: http://www.multimediamobile.de/multimediamobil-sued.html

Mitmachen

Einladung zur großen Filmparty am 15.3.2016 um 11 Uhr ins Astor Grand Cinema Hannover in der Nikolaistraße 8. Der Eintritt frei.

Mitmachen können alle, die bis zum 15. Februar 2016 einen Kurzfilm (max. 5 Minuten) eingereicht haben. Eine Jury prämiert die zehn besten Filme bei einer großen Filmgala in Hannover.

Kamera und Ton: Wer keine eigene Videokamera besitzt, kann sich Technik kostenlos bei verschiedenen Medienzentren in Niedersachsen ausleihen. Bei einigen Medienzentren gibt es zudem Rat und Hilfe beim Schnitt. Hier findet ihr eine Liste mit den Medienzentren in Niedersachsen

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können alle Jugendlichen, die im Schuljahr 2015/2016 eine 8., 9. oder 10. Klasse in Niedersachsen besuchen. Der Kurzfilm darf nicht länger als fünf Minuten sein. Bitte schickt den Film als Daten-DVD (.avi), .mp4 oder (.mov) im Bildformat 16:9 und als selbststartende DVD (DVD-Player) per Post an uns: Kurzfilmwettbewerb, c/o Königsworth Medienbüro, Königsworther Str. 23A, 30167 Hannover. Einsendeschluss ist der 15.02.2016

Falls ihr nicht rechtzeitig fertig werden solltet, könnt ihr Eure Filmdatei digital mit dem kostenlosen Dienst wetransfer an uns senden: info@ganz-schoen-anders.org

Urheberrechte

Bitte nicht vergessen: Alle Wettbewerbsteilnehmer_innen müssen sich verpflichten, dass sie mit dem eingereichten Video weder das Recht am eigenen Bild von einer in dem Clip zu sehenden Person verletzen noch Urheberrechte von Künstlern (Lizenzrechte Musik u.a.). Bitte lest Euch dazu dieses Infoblatt durch. Dort bekommt Ihr auch Tipps, wo Ihr rechtefreie Musik herbekommt.

Das heißt: Bitte reicht Euren Film zusammen mit dem  Begleitschein und der Erklärung über die Rechte an Bild und Ton und - sofern nicht bereits bei den Workshops geschehen - eine unterschriebene Einverständniserklärungen Ihrer Erziehungsberechtigten zusammen mit dem Film abgeben. Die Vordrucke gibt es rechts auf dieser Seite.

Anschrift: Kurzfilmwettbewerb c/o Königsworth Medienbüro, Königsworther Str. 23A, 30167 Hannover 

Preise

1. Preis: Eine Reise nach Berlin und Besuch des Filmparks Babelsberg*

2. Preis: Kinofreikarten für das Filmteam und die Klasse

3. Preis: Gutschein für großes Frühstück für das Filmteam und die Klasse.

(Pro Klasse können beliebig viele Kurzfilme eingereicht werden.) Einsendeschluss: 15. Februar 2016

Über die Vergabe der Hauptpreise entscheidet eine Jury. Die Jury wird ausschließlich durch die Veranstalter berufen. Die Jurysitzungen sind nicht öffentlich. Die Jury setzt sich aus Fachleuten, Filmschaffenden, Prominenten sowie Verantwortlichen der Partner zusammen. Die Entscheidung und Bewertung der Jury ist unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
*Dem siegreichen Filmteam winkt eine Reise nach Berlin, mit einem Besuch im Filmpark Babelsberg. Wir laden das Siegerteam mit einem Lehrer/ einer Lehrerin nach Berlin ein und organisieren für Euch eine Unterkunft und den Besuch des Filmparks. (Falls die siegreiche Filmgruppe größer als 10 Personen ist, müssen wir uns leider vorbehalten, nur die Fahrtkosten nach Berlin und die Eintritte zu zahlen.)

Ganz schön anders im Kino, im Fernsehen und im Internet

Die zehn besten Filme laufen in den Regionalfernsehsendern h1 (Fernsehen für Hannover), O-eins (Oldenburg eins) und bei TV 38 (Fernsehen zwischen Harz und Heide). Außerdem werden sie auf unseren Internetseiten präsentiert - und natürlich in unserem Youtubekanal „Kurzfilmwettbewerb“.